Schulbiologiezentrum des Landkreises Marburg-Biedenkopf  

 

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Homepage
und laden Sie ein, unser vielfältiges Angebot kennen zu lernen

Bitte nehmen Sie Kenntnis von unserer aktuellen Datenschutzerklärung!

 

 

Der Krimi im Teich!

Spannung pur für die Grundschulkinder,
die im Sommer mit dem Schulbiologiezentrum das Leben im Teich erforschten.

 

Mit Sieben, Keschern und Eimern bewaffnet wollen die Schülerinnen und Schüler herausfinden, welche Tiere im und amTeich kreuchen und fleuchen. "Fische, das ist doch ganz klar", darin sind sich alle zunächst einig. - Doch es kommt anders als gedacht: Anstelle von Fischen entdecken die Kinder einen echten Teichkrimi:

 

        

 

Räuberische Libellenlarven, Molche auf Beutezug, Algen abraspelnde Schnecken, Wasserskorpione und blutsaugende Egel zählen zu den spektakulären Funden. Das schreckt die kleinen Forscher nicht ab, sondern steigert ihre Neugier.

Behutsam werden die Tiere gefangen und in mit Wasser gefüllten Becherlupen genau betrachtet. Plötzlich ruft ein Junge: "Hier läuft ein Stock!" Alle schauen verblüfft, wie sich ein kleiner Stock wie von Zauberhand am Boden der Becherlupe bewegt. Ein Mädchen entdeckt: "Da schaut vorne ein Kopf raus und da sind Beine!". Mit Hilfe von Bestimmungsbildern können die kleinen Detektive das Rätsel schnell lüften.

     Es handelt sich um eine Köcherfliegenlarve. Das ist nicht die einzige Überraschung an diesem Tag. Vermeintliche Fische haben beim genaueren Hinsehen Beine und „Haare am Kopf wie ein Löwe“, sagt ein Kind. Die Fische entpuppen sich als Molchlarven und die Haare als Kiemen. Die Verwandlung von der Larve zum Molch fasziniert die Kinder. Auch zu erkennen, dass eine wunderschöne farbige Libelle als gruselige, eintönige Larve im Wasser ihr Leben beginnt, ist für viele unbegreiflich und sehen sie zum ersten Mal.

Zum Abschluss der wichtigste Grundsatz: „Was wir aus der Natur holen, kommt auch lebendig in die Natur zurück“. Die SchülerInnen lassen alle Tiere wieder frei und dem Teich-Krimi seinen natürlichen Lauf.